Chromagen Kontaktlinsen bei Farbsehschwächen

Die Rot- Grün Farbsehschwäche, fälschlicherweise auch Farbblindheit oder Rot-Grün-Blindheit genannt, ist eine Fehlfunktion der für das Farbensehen gebrauchten  Netzhautrezeptoren. Betroffene Menschen 9% Männer, 0,8 % Frauen, können die Farben Rot und Grün nicht so intensiv und unterscheidend wahrnehmen wie ein Mensch mit intakter Farbwahrnehmung.

Farbsehschwäche Farbenblindheit Rot-Gruen-Blindheit

Diese Fehlfunktion ist bis heute nicht heilbar. Allerdings gibt es die Möglichkeit, durch benutzen spezieller Farbfilter (Haploskopfilter) die Unterscheidung der Farben zu erleichtern und die Empfindung der Farbintensität zu verbessern. Die Korrektion mit Kontaktlinsen hat sich als sehr praxistauglich erwiesen.

Die Anpassung

Grundsätzlich können Chromagen-Kontaktlinsen als auch Chromagen-Brillengläser angepasst werden. Hier möchten wir auf die Anpassung der Brillengläser eingehen.

Die individuelle Anpassung dieser Kontaktlinsen erfolgt in mehreren Schritten bei uns im Hause. Zunächst werden die Stärken gemessen und der vordere äußere Augenabschnitt untersucht und die Farbsinnstörung genauestens definiert. Danach erstellen wir ein topographisches Bild der Hornhaut um die Kontaktlinsen wie einen Maßanzug anfertigen zu lassen. Anschließend werden für jedes Auge einzeln die Haploskop-Filterfarben ermittelt. Diese sind, auch bei gleichen Farbfehlsichtigkeiten, bei jedem Menschen verschieden und können sogar vom rechten zum linken Auge völlig unterschiedlich sein. Wenn alle nötigen Parameter exakt fest stehen, werden diese Kontaktlinsen individuell angefertigt. Die Fertigungsdauer liegt zwischen zwei bis drei Wochen, da diese in England produziert werden.

Nachkontrollen

Wir verfolgen durch enge, individuell festgelegte Verlaufskontrollen den Erfolg der Korrektion mit der Chromagen Kontaktlinse. Sie empfinden ein besseres, natürlicheres Farbensehen als bisher und nehmen Ihre Umwelt viel intensiver wahr. Postkarten, Blumen, Kleidung und Gegenstände des täglichen Bedarfs sind plötzlich „sehenswerter“.

Wichtiger Hinweis

Wird bei der Berufsausübung oder in anderen Bereichen Farbtüchtigkeit vorausgesetzt, kann trotz verbesserter Farbwahrnehmung nicht als Definition „farbsehtüchtig“ angegeben werden! Chromagen Kontaktlinsen sind nicht für den Straßenverkehr zugelassen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Chromagen-Brillengläser